Wir benutzen Cookies

Unsere Cookies dienen statistischen Zwecken sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit.

Genetik

Gezielte Zucht liefert die Grundlage für die Produktion gesunder Tiere, die schnell wachsen, sich gut vermehren und sich durch hohe Fleischqualität auszeichnen. DanAvl (DanZucht), das gemeinsame Zuchtsystem der dänischen Schweinebranche, optimiert die Zucht mit Blick auf die genannten und andere Eigenschaften.

Drei Rassen – Dansk Landrace, Dansk Yorkshire und Dansk Duroc – ergeben durch entsprechende Kreuzung die erstrebte Zucht-, Mast- und Fleischqualität. Spezielle Vermehrungsbestände und Samenstationen beliefern die Schweineproduktionsbetriebe.

Die meisten Mastschweine sind Kreuzungen aller drei Rassen, Landrace und Yorkshire als Muttertiere, Duroc als Eber.

Dansk Landrace (L)

  • Sauen mit großen Würfen und guten Muttereigenschaften
  • Starke Tiere mit kräftigen Beinen
  • Hoher Magerfleischanteil und gute Fleischqualität
  • Dienen als Muttertiere für Kreuzungssauen zur Produktion von Mastschweinen.

Dansk Yorkshire (Y)

  • Ursprünglich englische Rasse
  • Hoher Magerfleischanteil, gute Gewichtszunahme bei niedrigem Futterverbrauch sowie hohe Fleischqualität
  • Wegen ihrer großen Würfe und guten Muttereigenschaften werden die Sauen als Muttertiere für Kreuzungssauen eingesetzt.

Dansk Duroc (D)

  • Stammt aus USA/Kanada
  • Rotbraune Haut mit dunklen Borsten
  • Sauen liefern kleinere Würfe als Landrace und Yorkshire, aber gute Gewichtszunahme bei niedrigem Futterverbrauch
  • Hohe Fleischqualität, u.a. gute Fettmarmorierung
  • Duroc wird als Eberrasse eingesetzt.

Hier erfahren Sie mehr:

DanAvl (DanZucht)