Dänischer Schweinekongress 2019

Beim diesjährigen Schweinekongress im jütischen Herning konnten sich die dänischen Erzeuger über die positive Preisentwicklung im laufenden Jahr freuen. Mit 12,80 DKK, dem höchsten Wert seit 18 Jahren, liegt der Kilopreis weit über dem Vorjahreswert von 8,30 DKK. Eine wesentliche Ursache ist die Afrikanische Schweinepest in Asien.

Klimafreundliche Schweine: Go Gris weist den Weg

Beim diesjährigen Kongress der dänischen Schweinebranche präsentierte Landwirt Jonas Würtz Midtgård das Nachhaltigkeitskonzept ‚Go Gris‘ (Gut‘s Schwein), eins der Vorhaben, mit denen die dänische Land- und Ernährungswirtschaft bis 2050 klimaneutral gestaltet werden soll.

Wie ersetzen wir Zink?

Spätestens 2022 darf Ferkeldurchfall nicht mehr mit Zink behandelt werden. Zur Erforschung von Alternativen äußerte sich auf dem diesjährigen Schweinekongress Christian Fink Hansen, Sektordirektor im SEGES Pig Research Centre des Dänischen Fachverbands der Land- und Ernährungswirtschaft.

Zaun verstärkt Seuchenschutz

Der ‚Wildschweinzaun’ entlang der deutsch-dänischen Grenze liefert weiterhin Diskussionsstoff. Zusammen mit anderen Maßnahmen soll er das Risiko eines Ausbruchs der Afrikanischen Schweinepest in Dänemark minimieren.

Dialog und Beratung
Benchmark

Vergleichen Sie die dänische Schweineproduktion mit anderen EU-Ländern

Statistik

Sehen Sie aktuelle Statistiken über bspw. Aufzucht, Export & Preise in der dänischen Schweineproduktion

Wissenswertes über die dänische Schweineproduktion
Hier können Sie Publikationen herunterladen