Bald auch Rindfleisch und Milchprodukte mit grünen Herzen

Schweinefleisch machte den Anfang. Dann kam Hähnchenfleisch. Ab 2020 bekommen die dänischen Konsumenten auch Kalbs- und Rindfleisch- sowie Milchprodukte mit dem staatlichen Tierwohlsiegel. Für den Dänischen Fachverband der Land- & Ernährungswirtschaft, einen der Kooperationspartner hinter dem Siegel, eine erfreuliche Entwicklung.

Klimawandel erfordert internationale Lösungen

Anfang August erschien ein Bericht des Weltklimarats IPCC zum Thema Climate Change and Land. Das vom Umweltprogramm der Vereinten Nationen (UNEP) und der Weltorganisation für Meteorologie (WMO) ins Leben gerufene Intergovernmental Panel on Climate Change kommt zu dem Schluss, dass die Erderwärmung nur durch Umstellung der globalen Nahrungsmittelproduktion zu bremsen ist. Im folgenden Artikel erfahren Sie die Stellungnahme des Dänischen Fachverbands der Land- & Ernährungswirtschaft.

Zukunft ohne Zink

460 Forscher aus 33 Ländern tauschten auf Einladung des SEGES Pig Research Centre im Juni 2019 beim Zero Zinc Summit in Kopenhagen Wissen und Erfahrungen zu möglichen Zink-Alternativen aus.

Afrikanische Schweinepest und Handelsstreit erhöhen Nachfrage

Nachfrage und Preise von Schweinefleisch erleben aufgrund der Afrikanischen Schweinepest (ASP) und des Handelsstreits zwischen USA und China einen deutlichen Aufschwung. Auch der dramatische Rückgang der chinesischen Schweineproduktion treibt die Nachfrage in die Höhe.

Dialog und Beratung
Benchmark

Vergleichen Sie die dänische Schweineproduktion mit anderen EU-Ländern

Statistik

Sehen Sie aktuelle Statistiken über bspw. Aufzucht, Export & Preise in der dänischen Schweineproduktion

Wissenswertes über die dänische Schweineproduktion
Hier können Sie Publikationen herunterladen