Foto & Rezept: voresmad.dk, Dänischer Fachverband der Land- & Ernährungswirtschaft

Foto & Rezept: voresmad.dk, Dänischer Fachverband der Land- & Ernährungswirtschaft

‚Stegt flæsk‘ mit Wurzelgemüsen und Crème-fraîche-Dressing

Gebratener Schweinebauch nach dänischer Art passt perfekt zur Jahreszeit. Die schmack- und nahrhaften Wurzelgemüse haben im Oktober Hochsaison. Das Fleisch kann in der Pfanne oder zusammen mit Wurzelgemüsen im Backofen zubereitet werden. Guten Appetit!

Zutaten für 4 Personen
Rund 600 g Schweinebauch in ½ cm dicken Scheiben
Salz und Pfeffer

Wurzelgemüse
250 g Kartoffeln
250 g Rote Bete
250 g Sellerie, Petersilienwurzel oder Pastinak
250 g Möhren
2 EL Olivenöl
½ Bund Petersilie

Dressing
2 dl Crème fraîche 18 %
Saft einer halben Zitrone
1 TL Zucker
Salz und Pfeffer

Zubereitung (ca. 50 Minuten)
‚Stegt flæsk‘ und Wurzelgemüse

  1. Backofen mit Umluft auf 225 Grad vorheizen
  2. Wurzelgemüse säubern, in Stäbe schneiden, in Olivenöl, Salz und Pfeffer wenden sowie in einer Bratform ausbreiten
  3. Fleischscheiben trockentupfen, würzen und auf den Rost einer Bratform legen
  4. Bratform mit Fleisch oben und Bratform mit Wurzelgemüsen darunter in den Backofen stellen und beide ca. 26 Minuten garen lassen – die Fleischscheiben jeweils ca. 13 Minuten pro Seite, so dass sie goldbraun und knusprig sind
  5. Fleischscheiben vor dem Servieren ca. 1 Minute auf Küchenrolle legen.

Dressing
Crème fraîche mit Zitronensaft, Zucker, Salz und Pfeffer anrühren.

Anrichten
Gehackte Petersilie über Wurzelgemüse streuen und das Ganze mit Dressing servieren.

Kommentar
Der Fettgehalt des Fleisches wird durch das Braten stark reduziert: Roh: 9 g Fett, Gebraten: 2 g Fett

NÄHRWERT PRO PORTION
Eiweiß 22 %
Kohlenhydrate 21 %
Fett 57 %
2158 kJ - 516 kcal