Foto: Dänischer Fachverband der Land- & Ernährungswirtschaft

Foto: Dänischer Fachverband der Land- & Ernährungswirtschaft

Wissensteilung und Rewards of Excellence sollen Nachhaltigkeit und Klimaschutz der dänischen Land- & Ernährungswirtschaft fördern

Nachhaltigkeit und Klimaschutz sind zentrale Elemente der dänischen Land- & Ernährungswirtschaft. Klimaneutrale Nahrungsmittelproduktion ab 2050 und Reduktion der Klimagas-Emissionen um 70 % bis 2030 sind Visionen, die den durchgängigen Einsatz aller Bereiche der Branche erfordern. Dies soll nun u.a. durch weiter verstärkte Wissensteilung sowie Rewards of Excellence gefördert werden.

Sowohl intensivierter Austausch von Wissen und Erfahrungen als auch Auszeichnungen für besonders aussichtsreiche Lösungsansätze und Projekte werden dem Klimaschutz und der Nachhaltigkeit zusätzlichen Schub verleihen.

2022: Rewards of Excellence in der dänischen Land- & Ernährungswirtschaft
Ausgezeichnet werden herausragende Initiativen in der gesamten Wertschöpfungskette. 2022 werden sowohl ein Landwirt als auch Kantinen bzw. GV-Küchen ausgezeichnet.

Auszeichnung vorbildlicher Landwirte
Mit einem Klimaschutz- und Nachhaltigkeitspreis wird künftig alljährlich ein dänischer Landwirt ausgezeichnet, der sich in seinem Betrieb besonders für Klimaschutz und Nachhaltigkeit eingesetzt und den Betrieb bezüglich ‚Environment, Social, Governance‘ (ESG) vorbildlich optimiert hat. Auch der Einsatz des von SEGES Innovation entwickelten ESGreen-Tools zur Dokumentation und Reduktion der Klimawirkung wird dabei berücksichtigt.

Gestiftet wird der Preis vom Dänischen Fachverband der Land- & Ernährungswirtschaft, Forenet Kredit und Nykredit.

Lesen Sie auch: Neues Klimatool in der Einführung

Lesen Sie auch: 12 Konkrete Maßnahmen sollen zur Nachhaltigkeit in der Schweineproduktion beitragen

Auszeichnung von GV-Betrieben, die Konsumenten zu nachhaltigeren Mahlzeiten motivieren
Alljährlich zwei GV-Betriebe werden künftig für Maßnahmen ausgezeichnet, die durch entsprechende Kreationen Konsumenten für nachhaltige Essgewohnheiten und Genusserlebnisse sensibilisieren. Berücksichtigt werden dabei Rohwaren, Zubereitung und Service. Im Mittelpunkt stehen Klimaschutz, Innovation und die UN-Nachhaltigkeitsziele.

Gestiftet wird der Preis vom Dänischen Fachverband der Land- & Ernährungswirtschaft.