Foto: Dänischer Fachverband der Land- & Ernährungswirtschaft

Foto: Dänischer Fachverband der Land- & Ernährungswirtschaft

Schweinefleischgericht des Jahres

Im Fokus des dieses Jahr zum elften Mal ausgetragenen Gastronomie-Wettbewerbs stehen gute regionale Rohwaren sowie die zum Gericht passende Geschichte. Zum Sieger wird die Küche bzw. das Restaurant mit handwerklichen Spitzenleistungen sowie schmackhaften Zutaten und Zubereitungen gekürt‚ die Schweinefleisch in jeder Hinsicht zu einem Genuss machen, bei dem einem das Wasser im Munde zusammenläuft.

Am 28. November hatten der Restaurant-Führer ‚White Guide‘ und der Dänische Fachverband der Land- & Ernährungswirtschaft die dänische Spitzengastronomie-Szene – mehr als 300 Köch*innen, Verkostungs- und andere Fachleute – zur Siegerehrung eingeladen.

Den Sieg errang das im Herzen von Svendborg auf Südfünen gelegene Restaurant Resumé. Der gerade frisch eröffnete Gourmet-Tempel erhielt den Preis nicht zuletzt wegen des stilsicheren Genussuniversums und der sublimen Nutzung der gesamten Geschmackspalette von Schweinfleisch durch seinen Starkoch Bjarke Jeppesen.

In der Begründung der Jury heißt es u.a.: Klassischer Wohlgenuss perfekt angerichtet. Vornehme Arbeit am Hauptthema, wo die Eigenschaften von Schweinefleisch in allen Aspekten zur Geltung kommen. Das Fleisch wird in erstklassiger Weise inszeniert – mit großem Respekt vor den Rohwaren und dem Genusserlebnis. Eine meisterliche Reise durch die Vielfalt der Geschmackslandschaften von Schweinfleisch und seinen vielen Teilstücken. Der Gesamteindruck hebt nicht nur das Fleisch hervor, sondern auch die grünen Beilagen und Garnituren. Eindrucksvolle Details eines Meisterkochs, der nicht nur die technischen Feinheiten, sondern auch die geschmackliche Balance voll im Griff hat. Herzlichen Glückwunsch!

Vor mehr als 10 Jahren bat der Dänische Fachverband der Land- & Ernährungswirtschaft erstmals Gourmet-Restaurants um ihre Definition des Geschmacks von Schweinefleisch durch kreative Interpretationen von Wohlgenuss.

Zehn Jahre später begeistern sich weiterhin viele Küchen und Restaurants für die Vielfalt, gastronomischen Qualitäten und großen Geschmackerlebnisse von Schweinefleisch. Neu ist, dass Schweinefleisch inzwischen markant grünere Gerichte veredelt. Hier kommen die vielfältigen Geschmacksnuancen von Schweinefleisch voll zu ihrem Recht.
Jurymitglied Anders Nicolajsen, Seniorberater Foodservice und Gastronomie im Dänischen Fachverband der Land- & Ernährungswirtschaft: „Dieses Jahr wird dies besonders deutlich, wo die fünf fantastischen Gerichte die geschmacklichen Qualitäten von Schweinefleisch – bei reduziertem Volumen – deutlich hervorheben. Weniger, aber qualitativ hochwertigeres Fleisch – das ist der neue Trend.“

2021 hatte das Kopenhagener Restaurant Palægade mit einer modernen Version von ‘Brændende Kærlighed‘ mit gegrillter Brust sowie Sauce von gebratenen Schweineknochen und Räucherspeck die Nase vorn.

Veranstaltet wird ‚Årets Ret med Gris‘ vom Dänischen Fachverband der Land- & Ernährungswirtschaft mit Unterstützung der Stiftung ‚Norma & Frode S. Jacobsen Fond‘.