Foto: Colourbox.dk

Foto: Colourbox.dk

Aktuelle Analyse: Was die Dänen auf den Grill legen

Frühling und Sommer bedeuten für 70 % der Dänen, dass sie öfter mal den Grill anschmeißen. Eine vom Dänischen Fachverband der Land- & Ernährungswirtschaft in Auftrag gegebene Analyse ging der Frage nach, was da alles so auf dem Grill und in den hungrigen Mägen landet.

Essen vom Grill ist in Dänemark sehr beliebt. Gut 70 % der 18-80-Jährigen haben es im vergangenen Jahr praktiziert. Hauptsaison sind die Sommermonate, in denen fast die Hälfte der dänischen Grillfreunde mindestens zwei- bis viermal die Woche grillen.

Nicht nur am Wochenende
Die Auswahl an geeigneten Nahrungsmitteln ist groß. Selbst traditionelle Weihnachtsgerichte wie Gans oder Krustenbraten werden auf dem Grill zubereitet. Meistens greift man aber im Vergleich zu den Vorjahren heute eher zu einfachen und schnellen Alltagslösungen. Gemütliches Beisammensein steht meist im Vordergrund.



Quelle: Norstat im Auftrag des Dänischen Fachverbands der Land- & Ernährungswirtschaft, Sept. 2021 (n=1006))).

Schweinefleisch Favorit der Dänen
Neben Hähnchenbrust kommen bei den Dänen vor allem Schweinefleischwürstchen (im vergangenen Jahr bei 73 % der Befragten) auf den Grill. Weitere Favoriten sind Spareribs und Schweinelenden (bei über 40 % der Befragten). Aber beim Grillen kommen auch sonst eher seltene Stücke zum Zuge – man experimentiert schon mal gerne.



Quelle: Norstat im Auftrag des Dänischen Fachverbands der Land- & Ernährungswirtschaft, Sept. 2021 (n=981)

Gemüse bevorzugte Beilagen
Salate und Gemüse – im Schnitt sechs verschiedene Produkte – sind bevorzugte Beilagen zum Essen vom Grill. 86 % der Befragten entschieden sich für Salate, 60 % für Maiskolben, bei 40 % kamen auch gegrillte Gemüse auf den Teller.

Gegrillt wird auf dem Balkon, der Terrasse, im Hof oder im Garten – sowohl alltags als auch an Wochenenden. Grillmahlzeiten werden mit gutem Geschmack und Duft verbunden und gelten als besonders gemütlich – was auch in der Länge der Mahlzeiten zum Ausdruck kommt. Vier von zehn Konsumenten experimentieren beim Grillen mehr als sonst mit verschiedenen Fleischsorten.



Quelle: Norstat im Auftrag des Dänischen Fachverbands der Land- & Ernährungswirtschaft, Sept. 2021 (n=981)

Fakten:
Die Analyse wurde im September 2021 von Norstat im Auftrag des Dänischen Fachverbands der Land- & Ernährungswirtschaft durchgeführt. Befragt wurden 1440 Dänen im Alter von 18-80 Jahren. 1006 Befragte (70 %) gaben an, in den vergangenen 12 Monaten gegrillt zu haben. Bei 434 Befragten war dies nicht der Fall, weshalb sie die Befragung abbrachen. Die Analyse ist somit repräsentativ für Dänen, die im vergangenen Jahr gegrillt haben.

Grundlage für Marketingstrategien
Die Analyse liefert Daten für die Planung von Marketingstrategien. Hier erhalten Sie weitere Informationen: Kontaktpersonen Fachinfo-schwein

Lesen Sie auch: Dänische Verbraucheranalyse definiert 6 Konsumentengruppen