Foto: Dänischer Fachverband der Land- & Ernährungswirtschaft

Statistik-Update: 2019 Jahr des Schweins

Schweinebranche setzt mit ihren Exporten weiterhin Maßstäbe für den gesamten Nahrungsmittelsektor.

Im Jahr 2019 lagen die Exporte der Schweinebranche 5 Mrd. DKK (gut 670 Mio. EUR) über dem Vorjahreszeitraum. Deutschland ist nach wie vor größter Absatzmarkt.

Insbesondere die Exporte nach China – wo 2019 somit im doppelten Sinne das Jahr des Schweins war – und Japan legten zu. In China wuchs das Volumen von 2018 auf 2019 von 222 auf 378 Mio. Tonnen – um 70 %. Das durchschnittliche Preisniveau stieg im gleichen Zeitraum um 24 %.

Finn Christensen, Statistikchef im Dänischen Fachverband der Land- & Ernährungswirtschaft: „In der chinesischen Astrologie begann das Jahr des Schweins – das den zwölfjährigen Zyklus der chinesischen Sternzeichen bekanntlich vollendet – am 5. Februar 2019 und endete am 24. Januar 2020. Aus internationaler Sicht kennzeichnete insbesondere die Afrikanische Schweinepest (ASP) in China das Jahr 2019.“

Weitere Daten – Produktions-, Schlacht- und Exportzahlen – unserer aktuellen Statistik finden Sie hier