Wir benutzen Cookies

Unsere Cookies dienen statistischen Zwecken sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit.

Dänische Schweineproduktion internationales Vorbild

Die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) hebt die dänische Schweineproduktion als Vorbild für die notwendige Senkung des Antibiotikaverbrauchs sowie die Bewältigung von Antibiotikaresistenzen hervor.

14. März 2019

“The report is a retrospective tribute to all those who had the foresight to make significant changes to ensure consumer protection … and implementing changes in behavior for greatest impact.”

Das Zitat stammt aus dem soeben veröffentlichten FAO-Bericht‚ Tackling Antimicrobial Use and Resistance in Pig Production. Lessons Learned in Denmark´, aus dem u.a. hervorgeht, wie dänische Schweineproduzenten ihren Antibiotikaverbrauch Jahr für Jahr reduzieren konnten.

„Diese Anerkennung bestätigt den gezielten Einsatz unserer Landwirte und Tierärzte, die immer wieder große Fortschritte für die Schweineproduktion erzielen”, erklärt Erik Larsen, Vorsitzender Schweineproduktion im Dänischen Fachverband der Land- & Ernährungswirtschaft.

Erik Larsen: „Wir hoffen, dass unsere Fortschritte auch unsere internationalen Kollegen zu noch konsequenterem Vorgehen inspirieren. Antibiotikaresistenzen stellen eine globale Herausforderung dar, die wir auf globaler Ebene bewältigen müssen. In diesem Sinne sehen wir den Bericht als ein notwendiges Signal an alle Länder.”

Lesen Sie auch: Produkte der dänischen Schweinebranche weltweit gefragt

Der FAO-Bericht geht u.a. auf den effizienten Seuchenschutz der dänischen Landwirtschaft, ihre umfassenden Vorbeugemaßnahmen und das einzigartige Tiergesundheitssystem SPF (Specific Pathogen Free) ein. Auch die vorbeugende Beratung durch praktizierende Tierärzte, die so genannte Gelbe Karte für erhöhten Antibiotikaverbrauch sowie der freiwillige Verzicht auf den Einsatz von für die Humanmedizin wichtigen Reserveantibiotika werden erwähnt.

Gelbe Karte: Lesen Sie hier mehr über die Gelbe Karte

Input für den Bericht hatten das Dänische Umwelt- und Lebensmittelministerium, das Veterinär- und Lebensmitteldirektorat, Statens Serum Institut SSI, die Technical University of Denmark DTU, der Tierärzteverband sowie der Dänische Fachverband der Land- & Ernährungswirtschaft geliefert.

Den FAO-Bericht finden Sie hier.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Chefberaterin Trine Vig Tamstorf vom Dänischen Fachverband der Land- & Ernährungswirtschaft, tvt@lf.dk.

Quelle: FAO and Denmark Ministry of Environment and Food – Danish Veterinary and Food Administration. 2019. Tackling antimicrobial use and resistance in pig production: lessons learned from Denmark. Rome. 52 pp. Licence: CC BY-NC-SA 3.0 IGO.