Grafik: Landbrug & Fødevarer

Grafik: Landbrug & Fødevarer

Dänische Zusatzanforderungen zum Tierwohl seit mehr als 20 Jahren

Der Tierschutz wird auch 2020 wieder eine zentrale Rolle spielen – auf EU-Ebene ebenso wie in den einzelnen Mitgliedstaaten. Nicht zuletzt die dänischen Schweineproduzenten setzen 2020 auf weitere Verbesserungen des Tierwohls. Wie sich der dänische Tierschutz in den vergangenen 20 Jahren entwickelt hat und welche über die EU-Anforderungen hinausgehenden Maßnahmen wann eingeführt wurden, verrät Ihnen unsere Zeitleiste.

Im Einklang mit dem Ziel der Branche, beim Tierschutz eine führende Rolle einzunehmen, wurden und werden laufend Initiativen zur Verbesserung des Tierwohls ergriffen – vor allem zum Wohl der Tiere, aber auch um dem allgemein erhöhten Stellenwert des Tierschutzes gerecht zu werden.

Zu den in der Zeitleiste gezeigten Maßnahmen kommen zahlreiche weitere Verbesserungen der dänischen Haltungsbedingungen.

Das 2017 für Schweinefleischprodukte eingeführte staatliche Tierwohlsiegel wurde 2018 auf Geflügelfleisch und 2020 auf Rind- und Kalbfleisch sowie Molkereiprodukte ausgeweitet.

Mehr dazu erfahren Sie hier: Neues dänisches Tierwohlsiegel I Bald auch Rindfleisch und Milchprodukte mit grünen Herzen

Hier geht es zum Download der Zeitleiste als PDF-Datei

 

Lesen Sie auch: Innovation kann Tierwohl verbessern

Asger Kjær Nielsen

Qualitätschef SEGES Pig Research Centre

+45 33 394 431


Fachgebiete: Qualitätssicherung Primärproduktion, DANISH Produktstandard, DANISH Transportstandard

Kirsten Vernon Kristiansen

Leiterin Export- & Marketing-Management Deutschland und Schweden

+45 33 394 381