Wir benutzen Cookies

Unsere Cookies dienen statistischen Zwecken sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit.

Tierwohl im Schlachtbetrieb

Tierschutz erhöht im Vorfeld der Schlachtung nicht nur das Wohl der Tiere, sondern auch die Fleischqualität. Die in Dänemark praktizierte gruppenweise Anlieferung, Einstallung und Betäubung berücksichtigt in optimaler Weise das natürliche Verhalten der Schweine.

Gruppenweise Handhabung vom Herkunfts- bis zum Schlachtbetrieb trägt entscheidend zur schonenden Betreuung im Vorfeld der Schlachtung bei.

Die gruppenweise CO2-Betäubung ist ein weiterer wesentlicher Beitrag zum Tierwohl, da die bei Elektrobetäubung notwendige Fixierung entfällt und der Zutrieb im Einklang mit dem natürlichen Verhalten der Schweine erfolgt.