Wir benutzen Cookies

Unsere Cookies dienen statistischen Zwecken sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit.
Zum Download der Tierwohlfakten klicken Sie bitte auf die Lupe

Tierwohl in der Primärproduktion

Tierschutz gewährleistet in der Primärproduktion hohes Tierwohl sowie starke und gesunde Schweine.

Umfassende Forschung und Entwicklung sowie schnelle Umsetzung neuer Erkenntnisse sind wichtige Teilsysteme der integrierten Schweineproduktion Dänemarks. Davon profitiert auch der Tierschutz, wo wir zum Beispiel bei der Gruppen- bzw. Freilaufhaltung von Sauen in allen Stallabschnitten, den Muttereigenschaften von Sauen, der Umfeldgestaltung in der Ferkelhaltung oder bei Wühl- und Beschäftigungsmaterialien eine Vorreiterrolle einnehmen.

Eine 2014 von Behörden, Schweinebranche, Veterinär-, Tierschutz- und Einzelhandelsverbänden unterzeichnete Erklärung bildet die Grundlage für weitere Maßnahmen wie Stopp von Kastration ohne Betäubung, Reduktion schwanzkupierter Ferkel, Fokus auf Magengesundheit oder Freilaufhaltung säugender Sauen. In diesen Bereichen ist die Branche seit Jahren aktiv. Als Branchenziele werden sie nun nochmals aufgewertet.

Tierschutz und gesteckte Ziele werden durch betriebliche Eigenkontrollen, unabhängige Drittkontrollen im Rahmen der DANISH Standards sowie die zuständigen Aufsichtsbehörden überwacht.