Wir benutzen Cookies

Unsere Cookies dienen statistischen Zwecken sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit.

Qualität in der Primärproduktion

Die gleichmäßig hohe Qualität von dänischem Schweinefleisch ist das Ergebnis jahrzehntelanger Arbeit. Hohe Fleischqualität erfordert gezieltes Vorgehen in allen Phasen der Produktion, von der Zucht und Mast bis hin zu Transport, Betäubung und Schlachtung.

Konsequente Zuchtarbeit bildet die Grundlage für gesunde Schweine, die sich gut und schnell entwickeln und vermehren sowie erstklassiges Fleisch liefern. Im gemeinsamen Zuchtsystem der dänischen Schweinebranche – DanAvl/DanZucht – wird der Einsatz zur ständigen Verbesserung aller wesentlichen Eigenschaften langfristig geplant und organisiert. Die Basis bilden – für alle Produktionsformen von konventionell bis biologisch – drei Rassen: Dansk Landrace, Dansk Yorkshire und Dansk Duroc. Diese werden so gekreuzt, dass die relevanten Eigenschaften der drei Rassen die angestrebte Kombination ergeben. 


Frisches Futter mit altersgerechter Nährstoffzusammensetzung sorgt dafür, dass die guten Erbanlagen sich voll entfalten können.

So produziert die dänische Schweinebranche Fleisch von stets optimaler Qualität, mit fein abgestimmtem Verhältnis zwischen Magerfleischanteil und Fettmarmorierung: saftig, zart und schmackhaft – von hervorragender Genussqualität.