Wir benutzen Cookies

Unsere Cookies dienen statistischen Zwecken sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit.
Aktuelle Zahlen zum Schweinefleischexport

Aktuelle Zahlen zum Schweinefleischexport

Innerhalb der ersten vier Monate 2017 exportierte Dänemark ungefähr 604.000 Tonnen Schweinefleisch in mehr als 125 Länder.

31. August 2017

Dänemark exportierte rund 604.000 Tonnen Schweinefleisch in den ersten vier Monaten des Jahres 2017. Das sind etwa 5 % unter dem Ergebnis der ersten vier Monate im Vorjahr. Nach Deutschland ging etwa 29,3 % des gesamten dänischen Exports von Schweinefleisch. Das ist 1,1 Prozentpunkte mehr als in derselben Zeitspanne 2016.

Produktqualität und Lebensmittelsicherheit 

2016 haben die Schlachtunternehmen Dänemarks mehr als 18 Millionen Schweine geschlachtet. Rund 90 Prozent des Fleisches werden in mehr als 125 Länder exportiert. Vor kurzem wurde die Öffnung des chinesischen Marktes für Schweinefleischwaren aus Dänemark in einem historischen Handelsabkommen vereinbart.

Tierarzt Dr. Jens Munk Ebbesen, im Dänischen Fachverband der Land- & Ernährungswirtschaft für den Lebensmittel- und Veterinärbereich zuständig, bringt auf den Punkt was den dänischen Schweinesektor auszeichnet. „Das sogenannte „dänische Modell“ ist das Fundament der Branche. Es steht für Gemeinsinn, Transparenz und permanenten Wissensaustausch“, so der Veterinär. Alle Glieder der Kette, von der landwirtschaftlichen Stufe über Schlachtung und Vermarktung bis hin zu den zuständigen Behörden, arbeiteten eng zusammen. So gehört die Branche beispielsweise bei der nachhaltigen Verringerung des Antibiotikaeinsatzes zu den Vorreitern in Europa.

Lesen Sie auch: 

Statistik 2016: Schweinefleisch 
Global Red Meat Standard
Rückvervolgbarkeit
Lebensmittelsicherheit